Mittwoch, 8. Dezember 2010

Art of Law at Bucerius

Liebe Leser, Weihnachten naht – für viele mit der drohenden Suche nach einem originellen Geschenk, mit dem man den Lieben eine Freude machen kann. Wie gut, dass es bei WenzDay dafür eine wunderbare Idee gibt, die sich das Künstlerkombinat einer aufstrebenden privaten Rechtshochschule ausgedacht hat: Unter dem Kürzel "ALB" (Art of Law at Bucerius) entstand in der Reihe "Campus im Kasten" das diesjährige Motiv "Framed Apple Tree". Es ist eine Allegorie auf die unvergängliche Jugend der Hochschule mit einer sich stets erneuernden Studentenschaft, wobei gleichzeitig der vorbeiziehenden Jahreszeiten (vgl. Karsten Schmidt, a.a.O.) gedacht wird.

Wer Zustifter der "1.000 x 1.000"-Kampagne der Hochschule wird, bekommt als Dankeschön eines dieser einzigartigen Kunstwerke. So kann man den Lieben nicht nur einen Apfel- unter den Tannenbaum stellen, sondern auch zum Aufbau eines eigenen Stiftungskapitals der Bucerius Law School beitragen. So kann es doch Weihnachten werden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen