Mittwoch, 21. September 2011

Bucerius 2.0

Deal! Fabian Heilemann, Bucerius-Alumnus und sein Bruder Ferry, WHU-Alumnus, haben sich von Ihrem start-up getrennt: Daily Deal gehört jetzt Google, die beiden Gründer bleiben aber an Bord. Dass die beiden Vollblutunternehmner sind, ist mir früh klar geworden: schon 2008 haben Sie mir ein (anderes) Businessmodell vorgestellt, über das wir lange diskutiert und Experten vorgestellt haben, die der Hochschule nahestehen. Auch wenn das nichts wurde, war erkennbar, dass die beiden so lange weitermachen würden, bis es klappt. Unternehmerischer Ehrgeiz, "Bucerius 2.0" sozusagen.

Ein von der Hochschule unterstützter Antrag auf Gründerförderung 2009 beim Bundeswirtschaftsministerium (EXIST) verlief erfolgos, entmutigt hat es die beiden aber nicht.  Besonders erfreulich ist, dass Fabian die Unternehmerinitiative der Bucerius Law School unterstützt und im vergangenen Dezember einen beeindruckenden Vortrag mit allen "war stories" gehalten hat, die man als Gründer in diesem Umfeld erlebt.

WenzDay gratuliert zu dieser unternehmerischen Glanzleistung und wünscht allen "Bucerius-Entrepreneurs" diesen Erfolg zum Vorbild.

Kommentare:

  1. Einziges Manko: Die Geschäftsidee war geklaut.

    AntwortenLöschen
  2. Großartig, und bezeichnend, dass die öffentliche Hand das Geld nicht sieht wenn es vor ihr auf der Straße liegt.

    AntwortenLöschen
  3. Nicht geschenkt, geklaut!

    AntwortenLöschen
  4. Kaum hat mal einer ein bissel was, gleich gibt es welche, die ärgert das., Wilhelm Busch

    AntwortenLöschen
  5. Respekt und weiter so! Gründen muss an der BLS weiter gefördert und mehr Businesskurse angeboten werden

    AntwortenLöschen
  6. @ Tom: http://de.wikipedia.org/wiki/Ei_des_Kolumbus

    AntwortenLöschen