Mittwoch, 24. Juli 2013

Goldküste



Zu meinen liebsten Begegnungen zählen die mit unseren Alumni, besonders dann, wenn es gemeinsame Erinnerungen Revue passieren zu lassen, erfolgreiche Karrierewege zu bestaunen oder neue Ideen zu entwickeln gilt. Alles drei fand heute mit Mark Schmitz statt, den ich kennen lernte, als er – damals noch LL.B. Student an der Bucerius Law School – wegen eines Kurses im Masterprogramm zu mir kam. Prof. Marcus Cole aus Stanford unterrichtete „Venture Capital Law“ und Mark Schmitz brauchte eine Erlaubnis, diesen Kurs als „Undergraduate“ belegen zu dürfen. Was nicht nur kein Problem, sondern eine kluge Entscheidung war: heute ist er Venture Capital Spezialist, Mitgründer von Lakestar, einem Wagniskapitalfinanzierer und residiert am Zürichsee, der „Goldküste“ der Finanzinvestoren. Bei meiner Stippvisite aus dem Urlaub tauschten wir nicht nur Visitenkarten und Erinnerungen, sondern auch Ideen aus. Er hat die einzigartige Mischung aus dem juristisch geschulten Blick für Strukturen, einem Gespür für das Unternehmerische und einer sympathischen und gewinnenden, umkomplizierten Art. Dafür spricht nicht nur das spontane Foto, das im Büro entstand, sondern auch sein neues Hobby: Stand Up Paddling auf dem Zürichsee, praktischerweise vor der Bürotüre. Davon gibt’s leider noch kein Bild…